Brave Malik vom Palmblick

Aus jagdl. Leistungszucht

gew. am 09.05.2014

Hüften (HD): A1 (rechts = A1, links = A1)
Ellbogen (ED): rechts = frei, links = frei

RD/PRA frei. Gonio frei (Mai 2017)

Zahnstatus oB. Zuchtwert HD 95

61 cm

Bb/EE
(Braunträger, kein Gelbträger)

 

Eltern

Bjugel's Pearlocean Strike (gew. 2007)

Holly Hunter's Jinnie (gew. 2006-2018)

beide aktiv geführt auf Jagden in Dänemark

 

Zuchtzulassung

erhalten am 20.11.2017 für die spezielle jagdliche Leistungszucht.

Gesundheit

Malik ist ein voll belastbarer, nervenstarker und gesunder Rüde.

Seine Mutter starb im April 2018 im Alter von 12 Jahren, sein Vater lebt in Dänemark und erfreut sich bester Gesundheit.

Leider sind nicht alle Gesundheitsergebnisse des Wurfs/der vorherigen Wüfe beim DRC hinterlegt, so dass ich über Unwege Informationen zusammensuche, die etwas zu genetischen Dispositionen aussagen können.

Mein Eindruck aus den beiden ersten Würfen der Mutter ist bislang auch, dass sie keine nennenswerten Erkrankungen aufweisen. Ein paar Ergebnisse sind natürlich auch beim DRC hinterlegt. Des Weiteren kenne ich zwei Halbschwestern (gew. 2010), sie sich bislang allerbester Gesundheit erfreuen.

Maliks Vollschwester Brave Noodles di Siena vom Palmblick hat im Januar 11 gesunde Welpen gewölft (perfectpromise.be)

(Stand Februar 2018)


Abstammung

Maliks Abstammung der letzten vier Generationen gibt es hier.

oder direkt beim DRC.

 

Ein paar persönliche Gedanken dazu:

Malik stammt aus dem Zwinger "Vom Palmblick" von Gabriele Kipphardt aus Hamburg.

Gabriele konnte ich leider nie kennenlernen, denn sie starb, als der Wurf ein paar Wochen alt war.

Malik stammt aus Gabys Herzenswunschverpaarung  ihrer Jinnie mit Strike. Beides passionierte Jagdhunde.

Sie hat Ihre Zucht mit viel Liebe geführt und ich danke ihr von Herzen für diesen wundervollen Hund.

Maliks Stärken

Malik ist ein ruhig arbeitender Flat mit Steadiness, Ausdauer, Finderwillen, einem unglaublichen Markierfähigkeit und einer guten Nase.

Sein ausgeglichenes Temperament macht ihn nicht nur bei der Arbeit, sondern auch zu Hause zu einem tollen Begleiter. Er ist absolut tiefenentspannt, kann sich aber bei der Arbeit sofort auf seine Aufgaben fokussieren.
Er arbeitet konzentriert und selbständig.

Bei der Arbeit mit Wild ist er in seinem Element. Wild apportiert er sehr weich und zuverlässig. Er kommt gerne zurück und präsentiert Wild im Vorsitz lässt es sich leicht abnehmen.

Während der Arbeit ist er hochkonzentriert und bleibt auch z.B. bei einem hochgemachten Hasen ruhig und ohne Führereinwirkung sitzen.

 

Im Alltag ist er ruhig und ausgeglichen. Anderen Hunden gegenüber verhält er sich freundlich-distanziert. Spielen mit anderen Hunden ist nicht so sein Naturell, eher das Arbeiten.

Rüpel und Pöblern gegenüber geht er auf Abstand, kann aber im Notfall auch Maßregeln. Dies ganz in einer sehr souveränen und selbstbewussten Art und Weise.

Er ist keiner, der viel und gerne Laut gibt.

 

Gesundheitlich haben wir bislang keine Probleme.

Kindern gegenüber ist er interessiert und von einer unbeschreiblichen Geduld.

Die bekannten Menschen in seiner Umgebung fordert er zum Spielen auf, oder um sich seine Streicheleinheiten regelmäßig abzuholen. Fremde Menschen beachtet er nicht bis wenig. Joggern und Radfahrern gegenüber ist er uninteressiert. Wild und Katzen findet er spannend, lässt sich aber schnell und gut abrufen.

 

Maliks Schwächen

Seine eigenständige Arbeitsweise und seine flattypische Kreativität bringen uns (mich eher) manchmal an den Rand der Verzweifelung.

Bei all den Momenten, die wir aber diesbezüglich hatten: Er hat immer im Dienste seiner Arbeit gestanden. Er war nie weg von mir. Er hatte nur einfach seinen "Lass mich mal machen"-Tag :-)